die neue Google Optik & SEO-Sondermüll gefunden auf SEO Marketing Blog

Die neue dreispaltige Google-Optik findet nicht nur Gefallen. Interessant fand ich auf diesem Blog die Schlussfolgerungen:

Die Kernkompetenz der Suchqualität scheint für Google leider immer nebensächlicher zu werden … einziges Ziel scheint zu sein, Surfer möglichst lange auf eigenen Universal Search Seiten fest zu halten um noch mehr Adwords Klicks zu provozieren und noch komplettere Personenprofile zu bekommen.

Tjaja, die Geister die ich rief … die Universal Search Ergebnisse lassen sich teils wirklich vergleichsweise einfach zuspammen. Wenn die Parallel-Idizies nun optisch stärker eingebunden werden und mehr Traffic bekommen/liefern, tun sich neue Betätigungsfelder für Suma-Spammer auf … vielleicht sogar auch wieder Goldgräberstimmung 😉

[…]

Google ist in meiner Erfahrung als Maschine so doof & spamanfällig wie eh und je …

Tja, auch wenn Bing für viele eine ansprechendere Optik hat: Der Nutzer ist letztendlich an den besten Suchergebnissen interessiert. Ich glaube nicht, dass sich der Websurfer aufgrund einer Optik für die eine oder andere Suchmaschine entscheidet?! Die Marktverluste von Google zu Bing o.ä. werden nach meiner Einschätzung viel mehr damit zu begründen sein, dass Google in Bezug auf Datenschutz (personalisierte Suchergebnisse sind nur ein kleiner Teil davon – man denke z.B. an Google-Analytics…) teilweise eine schlechte Reputation bekommt. Alle Google-Gegner werden sich daher freuen, wenn andere Suchmaschinen ähnliche oder auch bessere Ergebnisse liefern!

die neue Google Optik & SEO-Sondermüll » SEO Marketing Blog.

Advertisements

About this entry